Canis lupus familiaris - der Haushund

 Hunde sind Freunde und Gefährten. 
 Sie verdienen es respektvoll behandelt zu werden. Ihre Bedürfnisse müssen berücksichtigt werden. 
 Denn ein Hund ist ein Hund, aber eben auch ein Familienmitglied. 

Hundetraining - fair und gewaltfrei

Die Zeiten von scharfen Worten, Leinenrucken und unnötiger Strenge sind zum Glück vorbei. Dank meinem Hauptberuf als Tierärztin und meiner mehrjährigen Ausbildung zur Hundetrainerin befinde ich mich auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand des Hundetrainings.

Was zeichnet mich aus?

Meine Hundeschule

Basierend auf positiven, fairen, gewaltfreien Trainingsmethoden. Es wird Vertrauen geschaffen, Bindung gefördert und das mit richtig viel Spaß. 

Meine Motivation

Sind klar meine Hunde. Sie erinnern mich jeden Tag aufs neue daran, offen gegenüber allen Hunden und ihren Bedürfnissen zu sein. 

Meine Kunden

Bei mir sind alle willkommen! Ob klein oder groß. Lang oder kurz. Breit oder schmal. Mit "Vorgeschichte" oder ohne.

Was ich kann

Das wichtigste im Hundetraining ist Hunde zu lesen. Als approbierte Tierärztin und Hundetrainerin habe ich genau darin jahrelange Erfahrung.

Canis familiaris - bedürfnisorientiertes Hundetraining

Zeigt dein Hund Problemverhalten? Kommt er vielleicht aus dem Tierschutz und seine Vorgeschichte ist nicht bekannt? Oder benehmen sich die anderen Hunde im Hundekurs, aber deiner springt im Dreieck? Bellt dein Hund an der Leine alles an oder akzeptiert keinen Besuch zu Hause? Sind Tierarztbesuche ein Graus und zu Hause lässt sich dein Hund vielleicht auch nicht untersuchen? Kam es eventuell schon zu Beißvorfällen?

Das sind genau die Hunde, die mich begeistern. Denn hinter all diesen Verhaltensproblemen steckt eine Geschichte und diese gilt es kennen zu lernen.